Image
Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist mit rund 11.500 Studierenden eine der großen Hochschulen Berlins. Sie zeichnet sich durch ausgeprägten Praxisbezug, intensive und vielfältige Forschung, hohe Qualitätsstandards sowie eine starke internationale Ausrichtung aus. Unter einem Dach werden Wirtschaftswissenschaften, privates und öffentliches Wirtschaftsrecht, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie ingenieurwissenschaftliche Studiengänge angeboten. Nahezu alle Studiengänge sind auf Bachelor und Master umgestellt, qualitätsgeprüft und tragen das Siegel des Akkreditierungsrates.

Zum 01.05.2021 suchen wir bis zum 30.09.2023 befristet

eine wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) im Dekanat des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Kennzahl: 030_2021
Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen
mit 100 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit

Ihre Aufgaben:

  • Sie unterstützen konzeptionell und inhaltlich Projekte des Dekanats im Zuge der Weiterentwicklung des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin.
  • Sie lehren 4 Semester-Wochenstunden in den Bachelor-Studiengängen des Fachbereichs.
  • Sie beraten Studiengangsleitungen und Modulverantwortliche bei der Überarbeitung von Studiengangsprofilen und der Konzeption neuer Studiengänge und begleiten aktiv die Umsetzung und Einführung.
  • Sie unterstützen den Transfer von Theorie und Praxis sowohl konzeptionell als auch aktiv in der operativen Umsetzung von Maßnahmen, z.B. die Organisation von Veranstaltungen.
  • Sie evaluieren den Internet- und Social-Media-Auftritt des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, erarbeiten im Rahmen des Corporate Design der HWR mit einer Arbeitsgruppe Optimierungen mit dem Ziel der zeitgemäßen zielgruppen-spezifischen Kommunikation.
  • Sie wirken aktiv als Vertretung des Fachbereichs im zentralen Projekt „System-Akkreditierung“ mit, steuern innerhalb des Fachbereichs die notwendigen Maßnahmen und setzen diese um.
  • Sie koordinieren und begleiten die Akkreditierung und Re-Akkreditierung von Studiengängen als Dienstleister für das Dekanat und die Studiengangsleitungen.
  • Sie konzeptionieren bzw. aktualisieren in enger Absprache mit dem Dekanat ein Qualitätssicherungssystem für die Lehre andere Leistungsbereiche des Fachbereiches und setzen Elemente wie z.B. die Lehrbedarfsplanung und FB-interne Evaluierungen direkt um.

Ihr Profil:

Erforderlich sind
  • ein dem Aufgabengebiet entsprechendes abgeschlossenes Diplom- oder Magisterstudium an einer Universität oder ein entsprechendes abgeschlossenes Masterstudium an einer Universität oder Fachhochschule mit dem Schwerpunkt Betriebswirtschaftslehre
  • Sie bringen mehrjährige Berufserfahrung und idealerweise vertiefte Kenntnisse im Hochschul-/ bzw. Wissenschaftsmanagement oder vergleichbaren Tätigkeiten aus Unternehmen mit.
  • Sie haben Spaß an der Wissensvermittlung betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge in Bachelor-Studiengängen.
  • Sie verfügen idealerweise über sehr gute IT-Kenntnisse im Bereich E-Learning, Social Media, Datenbanken und Anwendung MS-Office.
  • Sie haben bereits Erfahrungen in der Konzeption, erfolgreichen Umsetzung und Einführung von Projekten in größeren Organisationen gesammelt.
  • Sie haben idealerweise sehr gute Kenntnisse über hochschulpolitische Entwicklungen (HRK- und KMK-Beschlüssen) und Erfahrungen in der Arbeit mit Rechtsgrundlagen wie dem BerlHG, Studien- und Prüfungsordnungen, Gremienbeschlüssen etc.
  • Sie verfügen über ein sehr gutes Ausdrucksvermögen, mündlich wie schriftlich, auch in englischer Sprache.
  • Sie konnten bereits Ihre Analysefähigkeiten unter Beweis stellen. • Sie besitzen Eigeninitiative und Verhandlungsgeschick.
  • Sie sind flexibel, sowohl inhaltlich als auch zeitlich.

Wir bieten Ihnen:

  • einen befristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit
  • eine Vergütung in der Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz am Campus Schöneberg mit mobilen Arbeitsanteilen, sofern es die dienstlichen Erfordernisse zulassen
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes, bei Beschäftigten z.B. Betriebsrente (VBL)
  • eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld und an einer familiengerechten Hochschule.
  • vergünstigtes Job Ticket im VBB

Die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder für die Hochschulen im Land Berlin.


Die HWR Berlin fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, wir freuen uns deshalb besonders über die Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15.03.2021 über unser Online-Bewerbungsportal unter https://karriere.hwr-berlin.de/jobposting/f3676b76c50570e71d554db4697d8967ab1431f10

Für Auskünfte stehen Ihnen Frau Reitz (030 30877-1451) und Frau Krüger (030 30877-1544) per Mail an bewerbungsverfahren@hwr-berlin.de gerne zur Verfügung.

Image

Image Image Image
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung