Image
Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist mit rund 11.500 Studierenden eine der großen Hochschulen Berlins. Sie zeichnet sich durch ausgeprägten Praxisbezug, intensive und vielfältige Forschung, hohe Qualitätsstandards sowie eine starke internationale Ausrichtung aus. Unter einem Dach werden Wirtschaftswissenschaften, privates und öffentliches Wirtschaftsrecht, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie ingenieurwissenschaftliche Studiengänge angeboten. Nahezu alle Studiengänge sind auf Bachelor und Master umgestellt, qualitätsgeprüft und tragen das Siegel des Akkreditierungsrates.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir unter Vorbehalt der Mittelfreigabe und befristet bis zum 31.12.2024 für das Projekt digitale Innovation in der Sprachenlehre:

eine Mitarbeiterin /einen Mitarbeiter (m/w/d) für Verwaltungsinnovation und Büromanagement im Sprachenzentrum

Kennzahl: 061_2022_DM
Entgeltgruppe 8 TV-L Berliner Hochschulen
mit 75 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit

Ihre Aufgaben:

  • Optimierung bestehender sowie Entwicklung, Einrichtung und Pilotierung neuer administrativer Prozesse am Sprachenzentrum sowie deren Betrieb. Ziel ist der Aufbau eines digitalen Student Life-Cycle Managements für Sprachen, einzubetten in übergreifende Verwaltungsprozesse und Systeme an der HWR Berlin. Dazu zählen insbesondere folgende Tätigkeiten:
  • Entwicklung und Aktualisierung der Verwaltungsabläufe des Sprachenzentrums, dazu gehören die Analyse der derzeitigen Prozesse, Erhebung der Bedarfe, die Selbständige Weiterentwicklung/Neukonzeption der administrativen Vorgänge in engem Austausch mit dem Team Sprachenzentrum, den jeweils beteiligten Fachbereichen und der IT, die Planung und Schaffung geeigneter Schnittstellen (Prozess- und IT-Systembezogen), die Konzeptualisierung und Dokumentation neuer Prozesse sowie anschließende Pilotierung und Evaluation und der Aufbau eines Systems zur automatisierten und individualisierten Information der Studierenden zur Integration von Sprachenmodulen und Zertifikation in ihr Studium
  • Persönliche Beratung von Studierenden und anderen Hochschulmitgliedern während fester Sprechzeiten vor Ort sowie schriftlich und telefonisch (deutsch/englisch), zeitweise Besetzung des zentralen Info-Points der HWR Berlin
  • Aktualisierung und Pflege der schriftlichen Informationsangebote, z. B. auf Moodle, Webseiten des Sprachenzentrums, Planung und Durchführung von Informationsveranstaltungen
  • Selbständige Abwicklung der im Sprachenzentrum anfallenden Büroprozesse (umfasst u.a. Administration wie z.B. Einstufungen und Belegungen, Rechnungswesen, Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsorganisation)

Ihr Profil:

Erforderlich sind
  • eine dem Aufgabengebiet entsprechende abgeschlossene Berufsausbildung, z. B. als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement, Verwaltungsfachangestellte/r o.ä.
  • Berufserfahrung in Verwaltungstätigkeiten, vorzugsweise im Kontext von Hochschulen/Sprachenzentren
  • Erfahrung mit Publikumsverkehr und Beratungssituationen
  • Sehr gute IT-Kenntnisse, darunter MS-Office, Arbeit mit Datenbanken
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit und sichere kommunikative Kompetenz im Deutschen und Englischen; eigene Auslandserfahrung von Vorteil
  • Von Vorteil sind außerdem: Erfahrungen im Bereich Projekt- und/oder Veranstaltungsmanagement; redaktionelle Kenntnisse bzw. Kommunikationsgestaltung, Erfahrungen mit E-Learning-Tools, insbesondere Moodle
  • Vorteilhaft sind ebenfalls Kenntnisse der Studienangebote an der HWR Berlin im Überblick sowie von Studien- und Prüfungsordnungen
  • Wir erwarten von Ihnen Kreativität und Innovationsfreude, serviceorientiertes Handeln, interkulturelle Kompetenz, eine selbständige und genaue Arbeitsweise sowie Ihr Bestreben zur persönlichen Weiterentwicklung; wünschenswert sind Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • einen befristeten Arbeitsvertrag in Teilzeit
  • eine Vergütung in der Entgeltgruppe 8 TV-L Berliner Hochschulen
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz am Campus Schöneberg mit mobilen Arbeitsanteilen, sofern es die dienstlichen Erfordernisse zulassen.
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes, bei Beschäftigten z.B. Betriebsrente (VBL)
  • eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld und an einer familiengerechten Hochschule.
  • vergünstigtes Job Ticket im VBB

Die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder für die Hochschulen im Land Berlin.


Die HWR Berlin fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, wir freuen uns deshalb besonders über die Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.05.2022 über unser Online-Bewerbungsportal unter https://karriere.hwr-berlin.de/de/jobposting/cef44cd5eed5a8ca7f607dde99e17665a30a3ab10/apply

Bei Fragen zum Projekt und den vorgesehenen Aufgaben können Sie sich direkt an den Leiter des Sprachenzentrums wenden: Herr Deckers (030 20877-1584) oder marc.deckers@hwr-berlin.de.

Für Auskünfte stehen Ihnen Frau Reitz (030 30877-1451) und Frau Krüger (030 30877-1544) per Mail an bewerbungsverfahren@hwr-berlin.de gerne zur Verfügung.

Image

Image Image Image Image
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung