Image
Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist mit rund 11.000 Studierenden eine der großen Hochschulen Berlins. Sie zeichnet sich durch ausgeprägten Praxisbezug, intensive und vielfältige Forschung, hohe Qualitätsstandards sowie eine starke internationale Ausrichtung aus. Unter einem Dach werden Wirtschaftswissenschaften, privates und öffentliches Wirtschaftsrecht, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie ingenieurwissenschaftliche Studiengänge angeboten. Nahezu alle Studiengänge sind auf Bachelor und Master umgestellt, qualitätsgeprüft und tragen das Siegel des Akkreditierungsrates.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir bis zum 31.12.2020 befristet (Elternzeitvertretung)

eine Mitarbeiterin /einen Mitarbeiter (m/w/d) für das Zentrum für akademische Qualitätssicherung und -entwicklung und im Projektbüro für Verwaltungsmodernisierung (PBV) der HWR Berlin

Kennzahl: 10/2020
Entgeltgruppe 11 TV-L Berliner Hochschulen
mit 100 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (Teilzeit 50% möglich)

Im Rahmen des Auf- und Ausbaus eines Qualitätsmanagementsystems sowie der Modernisierung der Verwaltungsverfahren sollen die relevanten Prozesse beschrieben und optimiert werden. Die so gestalteten Prozesse sollen allen Hochschulangehörigen als Arbeitsgrundlage sowie zu Informationszwecken über ein Portal zugänglich gemacht werden.

Ihre Aufgaben:

  • Analyse, Gestaltung und Dokumentation der hochschulinternen Prozesse in Studium und Lehre
  • hochschulinterne Veröffentlichung und Darstellung der Prozesse sowie relevanten Dokumente
  • Prozessmodellierung im Rahmen Verwaltungsmodernisierung, also Aufnahme der IST-Prozesse und anschließend Entwicklung des SOLL-Modells
  • Administration der Signavio-Umgebung: Pflege des Modellrepository, Aufbau der Prozess-Architektur, Entwicklung und Pflege der HWR-Terminologie
  • selbstständiges Projektmanagement und –controlling (z.B. Vorbereitung, Moderation und Nachbereitung von Besprechungen in den Organisationseinheiten der Hochschule, verantwortliche Projektsteuerung)
  • Beratung der Hochschulmitglieder beim Aufbau von Prozessen sowie zur Gestaltung von Schnittstellen
  • Vorbereitung von und Mitwirkung bei Schulungen und Präsentationen
  • Unterstützung bei der Organisationsentwicklung im Rahmen der Verwaltungsmodernisierung
  • Unterstützung bei der Automatisierung von Prozessen über sog. Process Engines

Ihr Profil:

Erforderlich sind
  • abgeschlossenes Bachelorstudium in einem einschlägigen Studiengang oder eine andere berufliche Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Konzeption, Analyse und Modellierung sowie Beratung zu Prozessen
  • sehr gute Kenntnisse von Hochschulstrukturen und Hochschulprozessen
  • möglichst Erfahrung im Projektmanagement
  • möglichst Erfahrung in der Workshopdurchführung
  • sehr gute Kenntnisse der MS-Office Anwendungen
  • möglichst umfassendes Know-how zu BPMN und der Wille sich in neue Themen des Business Process Managements einzuarbeiten
  • analytische, strukturierte und zielorientierte Denk- und Arbeitsweise
  • konzeptionelle Fähigkeiten
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • hohe Kommunikationskompetenz, Eigeninitiative sowie Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • einen befristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit
  • eine Vergütung in der Entgeltgruppe 11 TV-L Berliner Hochschulen
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz am Campus Schöneberg/Lichtenberg
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes, bei Beschäftigten z.B. Betriebsrente (VBL)
  • eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld und an einer familiengerechten Hochschule.
  • vergünstigtes Job Ticket im VBB

Die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder für die Hochschulen im Land Berlin.


Die HWR Berlin fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, wir freuen uns deshalb besonders über die Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 01.02.2020 über unser Online-Bewerbungsportal unter https://karriere.hwr-berlin.de/jobposting/9a8400d39eb34460707ab3846a4aab7ae79bdeac0

Für Auskünfte stehen Ihnen Frau Gajek (030 30877-1451) und Frau Krüger (030 30877-1544) per Mail an bewerbungsverfahren@hwr-berlin.de gerne zur Verfügung.

Image

Image Image Image
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung