Image
Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist mit rund 11.000 Studierenden eine der großen Hochschulen Berlins. Sie zeichnet sich durch ausgeprägten Praxisbezug, intensive und vielfältige Forschung, hohe Qualitätsstandards sowie eine starke internationale Ausrichtung aus. Unter einem Dach werden Wirtschaftswissenschaften, privates und öffentliches Wirtschaftsrecht, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie ingenieurwissenschaftliche Studiengänge angeboten. Nahezu alle Studiengänge sind auf Bachelor und Master umgestellt, qualitätsgeprüft und tragen das Siegel des Akkreditierungsrates.

Zum 01.10.2020 suchen wir

eine Lehrkraft mit besonderen Aufgaben (m/w/d) im Fachgebiet Verwaltungswissenschaften für den Fachbereich Allgemeine Verwaltung der HWR Berlin

Kennzahl: 049_2020
Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen
mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit mit 11 Semesterwochenstunden Lehrverpflichtung

Ihre Aufgaben:

  • Die Stelleninhaberin / der Stelleninhaber soll die Verwaltungswissenschaft in allen Bachelor- und Master-Studiengängen des Fachbereichs in der Lehre vertreten können.
  • Sowohl einschlägige Grundlagenlehre als auch anwendungsorientierte und interdisziplinäre Lehrveranstaltungsformate (bspw. Projekte, Fallstudien etc.) sowie die Betreuung von Abschlussarbeiten sollen übernommen werden.
  • Die jeweiligen modulbezogenen Inhalte und Qualifizierungsziele sind den im Internet publizierten Modulhandbüchern zu entnehmen.
  • Die Lehrplanung erfolgt in Abstimmung mit den weiteren haupt- und nebenamtlichen Lehrkräften.
  • Eigenständige Forschungsleistungen oder die Beteiligung an Forschungsaktivitäten des Fachbereichs, die Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung und Beiträge zur strategischen Weiterentwicklung des Fachbereichs und seiner Studiengänge sind erwünscht.

Ihr Profil:

Erforderlich sind
  • Ein dem Aufgabengebiet entsprechendes abgeschlossenes Diplom- oder Magisterstudium an einer Universität oder ein entsprechendes abgeschlossenes Masterstudium an einer Universität oder Fachhochschule.
  • Ausgezeichnete Kenntnisse der öffentlichen Verwaltung Deutschlands und der Verwaltung des Landes Berlin
  • Umfangreiche Erfahrungen in der fachlich einschlägigen Hochschullehre und dementsprechende didaktische Fähigkeiten, nachgewiesen durch Lehrevaluationen
  • Gute Englischkenntnisse
  • Von Vorteil sind berufspraktische Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung, eine abgeschlossene einschlägige Dissertation und / oder bereits vorliegende einschlägige Forschungsleistungen.

Wir bieten Ihnen:

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag in Teilzeit
  • eine Vergütung in der Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz am Campus Lichtenberg
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes, bei Beschäftigten z.B. Betriebsrente (VBL)
  • eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld und an einer familiengerechten Hochschule.
  • vergünstigtes Job Ticket im VBB

Die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder für die Hochschulen im Land Berlin.


Die HWR Berlin fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, wir freuen uns deshalb besonders über die Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 05.06.2020 über unser Online-Bewerbungsportal unter https://karriere.hwr-berlin.de/jobposting/7042b520e94d5ff8f69edcf3a0c6bd617e1f4d710

Für Auskünfte stehen Ihnen Frau Reitz (030 30877-1451) und Frau Krüger (030 30877-1544) per Mail an bewerbungsverfahren@hwr-berlin.de gerne zur Verfügung.

Image

Image Image Image
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung