Image
Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist mit rund 11.000 Studierenden eine der großen Hochschulen Berlins. Sie zeichnet sich durch ausgeprägten Praxisbezug, intensive und vielfältige Forschung, hohe Qualitätsstandards sowie eine starke internationale Ausrichtung aus. Unter einem Dach werden Wirtschaftswissenschaften, privates und öffentliches Wirtschaftsrecht, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie ingenieurwissenschaftliche Studiengänge angeboten. Nahezu alle Studiengänge sind auf Bachelor und Master umgestellt, qualitätsgeprüft und tragen das Siegel des Akkreditierungsrates.

Ab dem 15.06.2019 suchen wir befristet bis zum 31.07.2022

eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter für die strategische Angebotsentwicklung an der Berlin Professional School (BPS)

Kennzahl: 51/2019
Entgeltgruppe 11 TV-L Berliner Hochschulen
mit 75 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit

Ihre Aufgaben:

  • Internationale Programmentwicklung: Weiterentwicklung der BPS-Studiengänge, Überwachung und Weiterentwicklung der Qualitätsprozesse, Konzeption neuer internationaler Studiengänge
  • Ausbau des BPS-Zertifikatswesens
  • Weiterentwicklung des Instituts im Bereich Forschung, Teilnahme an Forschungsprojekten mit akademischer Rolle
  • Drittmittelakquise

Ihr Profil:


  • Sie haben ein dem Aufgabengebiet entsprechendes Bachelorstudium (Universität/Fachhochschule) erfolgreich abgeschlossen
  • Sie verfügen über Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement
  • Sie sind mit der Akquise und Abrechnung von Drittmitteln vertraut
  • Sie verfügen über verhandlungssichere englische sowie deutsche Sprachkenntnisse (mindestens C1)
  • Sie sind kommunikationsstark und erfahren in interkultureller Zusammenarbeit
  • Sie sind eine flexible, serviceorientierte Persönlichkeit mit Eigeninitiative und Kreativität, die eigenverantwortlich im Team arbeitet
  • Sie sind nicht nur mit Standard-IT Anwendungen vertraut, sondern können sich rasch in komplexere Anwendungen (CMS, LMS) einarbeiten.

Wir bieten Ihnen:

  • einen befristeten Arbeitsvertrag in Teilzeit
  • eine Vergütung in der Entgeltgruppe 11 TV-L Berliner Hochschulen
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz am Campus Schöneberg (die Bereitschaft zum gelegentlichen Pendeln an den Campus Lichtenberg wird vorausgesetzt)
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes, bei Beschäftigten z.B. Betriebsrente (VBL)
  • eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld und an einer familiengerechten Hochschule.
  • vergünstigtes Job Ticket im VBB

Die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder für die Hochschulen im Land Berlin.


Die HWR Berlin fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, wir freuen uns deshalb besonders über die Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 29.05.2019 über unser Online-Bewerbungsportal unter

https://karriere.hwr-berlin.de. https://karriere.hwr-berlin.de/jobposting/22ffb6e95515e15950038b9dfd5aa93368a196050

Für Auskünfte stehen Ihnen Frau Krüger (030 30877-1544) und Frau Gajek (030 30877-1451) per Mail an bewerbungsverfahren@hwr-berlin.de gerne zur Verfügung.

Image Image Image
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung